Die Geschichte

Das Buch, das kein Verlag veröffentlichen wollte. Unglaublich, aber wahr: Luxemburg, das Paradies der Pädophilen
Es gibt den Kinderstrich und die Kinderprostitution in Luxemburg. Und eine blinde und taube Justiz – eine verdorbene, marode, gefährliche Magistratur. Die Luxemburger Justiz betrachtet Pädophilie als Kavaliersdelikt. „Kinder sind aufgrund ihres Entwicklungsstandes nie in der Lage, sexuellen Bezie­hun­gen zu Erwachsenen zuzustimmen.“ Mit andern Worten, die Verantwortung liegt immer bei den Erwachsenen. Es obliegt also den Erwachsenen, dafür Sorge zu tragen, dass es nie zu sexuellen Übergriffen auf Kinder kommt. An dieser Stelle greift die Autorin die grausame Realität auf, in der Erwachsene ihrer Verantwortung nicht nachkommen. Den Tatbestand nennt man schönfärbend „Pädo­philie“, es wäre jedoch besser, ihn beim eigentlichen Namen zu nennen: Sexueller Missbrauch an Kindern. Die Autorin versucht, das Spinnennetz von Tätern und Ermöglichern zu beleuchten. Und von Journalisten, die nicht recherchieren wollen… Von Politikern, die schlechte Gesetze machen und von Richtern, die nicht richten wollen… Und von einer Kirche, die die Größe der Schuld, die sie auf sich geladen hat, noch immer nicht begreifen will. Unser Nachwuchs ist nichts anderes als dieses besagte Humankapital, spottbillig, zur Freude der Pädophilen auch noch ein nachwachsender Rohstoff. Ein starkes Plädoyer für ein Ende der Gleichgültigkeit

Über die Autorin

Ich bin in Luxemburg geboren, wo ich mit meiner Familie lebe.
Bin Mutter zweier erwachsener Kinder. Nicht irgendwelche Kinder, sondern die Besten unter der Sonne. Ich bin Optimistin und gebe nie auf. Seit meiner Kindheit liebe ich Bücher. Heute schreibe ich selbst Lyrik und Prosa. Ich studierte Fremdsprachen und arbeitete lange Jahre als Fremdsprachenkorrespondentin. Mittlerweilen bin ich im Ruhestand. Ich schreibe unter Pseudonym und es ist kein Autorenbild hinzugefügt. Meine drei Bücher, die bisher erschienen sind:
Mein Gang durch die Hölle
Die Hölle im Kinderheim
Schuldig ist, wen der Richter für schuldig hält! Aber ist das auch gerecht?

Bestellen Sie sich das Buch jetzt

Renée Wum
email: info@buecherwum.com
www.buecherwum.com

Taschenbuch VERPFEIF DEIN SCHWEIN. 299 Seiten

Überweisung von € 12,99( € 9,99 + 3 € Versandkosten)

Sparkasse Luxemburg:
BCEELULL Konto LU34 0019 4455 3477 5000
Postscheckkonto Luxemburg:
CCPLLULL Konto LU66 1111 7031 5704 0000

BUECHERWUM, B.P. 109, L-7502 MERSCH, Luxemburg